Informationen zur Datenverarbeitung

Die erhobenen Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Deiner Turnieranmeldung, so wie zur Durchführung des Schachturnieres verarbeitet.

Erhobene Daten:

E-Mail Adresse - wird benötigt um eine Kontaktmöglichkeit zum Teilnehmer / Erziehungsberechtigten zu haben (Anmeldebestätigung, Informationen DGSVO, eventuell Ausschreibung Turniere) 

 

Name, Vorname, Vereinszugehörigkeit - sind Daten die wir als Ausrichter benötigen um den Teilnehmer eindeutig finden (Mitgliederliste des Deutschen Schachbundes) und benennen zu können.

 

Geburtstag - ist nur bei Teilnehmern von Nöten, die in keinem Deutschen Schachverein registriert sind. Die Angabe wird zur Zuordnung des Jahrganges/Spielgruppe, so wie bei DWZ Turnier beim Einreichen zur DWZ Auswertung benötigt.

 

DWZ-Zahl - wird zur Einteilung von Gruppen oder erstellen der Startranglisten, so wie zur späteren DWZ Auswertung benötigt.

Hinweise:

Solltest Du (bzw. deine Eltern) Auskunft über die erhobenen Daten und ihre Verarbeitung wollen (Art. 15 DSGVO), so kannst du dich bei unserem Verantwortlichen Björn Behrend (B.Behrend@sfwi.de) melden. Dies gilt auch für dein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), dein Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), dein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), dein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und dein Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO). Zudem steht Dir (bzw. deinen Eltern) nach Art. 77 DSGVO auch das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu. Deine Daten werden bis zu zwei Jahre von uns gespeichert ehe sie gelöscht werden.